Damen vs. UHC

 

„Keine Köttel im Rock haben wegen des oh so großen UHC!“ war der Auftrag vom Coach vor dem Spiel. Das funktionierte aber nicht so gut, nach dem wir festgestellt hatten, dass eben dieser große UHC neben dem sonst schon stocksicheren Kader einige Spieler rekrutiert hatte, deren BuLi-Karriere noch nicht ganz so lange beendet ist. Am Ende mussten wir uns nach drei durchwachsenen und einem von uns starken letzten Viertel mit 2:3 geschlagen geben. Das erste Tor in der ersten Hälfte, das Niki nach 1A Vorarbeit aus Verteidigung und Mittelfeld relativ lässig durch die Beine des gegnerischen Torwarts blockte, brachte uns wieder an die zwei Tore des Gegners ran. Allerdings bissen wir uns ansonsten ziemlich grantig die Zähne an einer soliden Innenverteidigerin der UHCerinnen aus (Kommentar von Nicola S. nach dem Spiel: „Jo, Stoppen ist auch da einzige was ich kann.“ - Danke für diese nüchterne Einschätzung, Nico! 😉).

Nach dem 1:3 schoss Tini uns mit einem Strahl bei der einzigen Bergstedter Ecke wieder in Richtung Ausgleich. Half aber alles nix.
Immerhin hatten die Gegnerinnen wohl vor diesem knackigen Spiel einigermaßen Respekt vor uns wie die überschwängliche Freude hinterher vermuten ließ.
Trotzdem aber schade Schokolade für uns. Nichtsdestotrotz ist der Aufstieg ja aber immer noch mehr als drin und wir holen uns die nächsten leckeren Punkte nächstes Wochenende gegen Kiel!
Dienstag erst mal dem MTHC im Pokal das Leben schwer machen.
Bis dahin - stay smooth!

#weiterimmerweiter #nurdersvb #krefelder #köttel #schoki

PHOTO 2019 09 16 10 42 44

PHOTO 2019 09 16 10 42 45

PHOTO 2019 09 16 10 44 06

PHOTO 2019 09 16 10 44 37