14. Spieltag

Ergebnis: 0:2

Am Samstag wollten wir bei der Zweiten des USC Paloma an die zuletzt erfolgreichen
Heimspiele anknüpfen und mal wieder auswärts punkten.

In der ersten Häfte ging es hin und her. Beide Teams zeigten sowohl gelungene Offensiv-
Aktionen, als auch zum Teil haarsträubende Abwehrfehler, sodass es auf beiden Seiten
zu einigen hochkarätigen Chancen kam. Dass es nach 45 Minuten mit einem 0:0 in die
Kabinen ging war schon fast absurd.

Auch die ersten Minuten der zweiten Halbzeit waren von Fehlern und vergebenen Chancen
vor beiden Toren gekennzeichnet, dann aber bekamen wir das Geschehen allmählich besser
in den Griff und arbeiteten konzentriert an der Führung. In der 69. Minute konnten wir
den starken Keeper der Hausherren endlich überwinden. Eine Freistoß-Flanke brachte
Tim Joscha Gerdom per Kopf zum inzwischen verdienten 0:1 im Tor unter. Nachdem wir in
der Schlussphase zwei Feldverweise hinnehmen mussten, hätte es nochmal spannend werden
können. Aber als die Gastgeber gerade zur Schlussoffensive ansetzen wollten erlöste
Kay Tamm in 88. Minute die 9 verbliebenen Bergstedter per Heber aus großer Distanz und
dem 0:2 Endstand.

Unterm Strich ein verdienter Auswärtssieg. Wir hatten allerdings auch Glück, dass Paloma
unsere Fehler nicht konsequent bestrafte.