... nach einem 4:0 bei der zweiten Mannschaft des TSV Ahrensburg gelungen!

Wir sind mit 12 Punkten aus 5 Spielen jetzt gut in die Saison gestartet und können optimistisch in die nächsten Aufgaben gehen. Einstellung und die Lust der Mannschaft auf Fußball sind im Moment absolut positiv!

Gegen Ahrensburg deutete sich recht frühzeitig an, das wir an diesem Tag eine gute Leistung auf den KuRa bringen würden. Kluges, effektives  Zweikampfverhalten und ein hohes Maß an Lauf- und Spielfreude brachten uns von Beginn an in die Hälfte der Ahrensburger Mannschaft. Folgerichtig bereits in der 8. Minute dann bereits das 1:0 durch Julius Knierer nach schöner Vorarbeit von Niclas Schmidt und Marius Jablonowski. In der Folge dann weitere hochkarätige Torchancen für uns, die aber teilweise unkonzentriert oder überhastet vergeben wurden. Als in der 34. Minute der Gegner als erste Möglichkeit gleich eine Doppelchance (1:1-Situation und Lattenkopfball nach Ecke) hatte, gab es bei aller Überlegenheit doch ein paar Sorgenfalten auf der Stirn des Trainer- und Betreuertabes. Paolo Gallo bereitete dann aber in der 38. Minute mit einem feinen Pass in den 16-er die Vorentscheidung zum 2:0 durch Andre Schmidt vor. Mit dem Ergebnis ging es in die Kabine.

Nach dem Wiederanpfiff spielten wir überlegen weiter, aber der Drang zum Tor ließ leider und unverständlicherweise nach. In der 68. Minute wurde Julius Knierer im gegnerischen 16-er dann aber plump gefoult. Den folgenden Elfmeter versenkte Philipp Eisenhardt sicher. Marius Jablonowski stellte in der 75. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss bereits den Endstand von 4:0 her. Danach gab es zwar noch einige Möglichkeit, aber leider fehlte es hier an der Konsequenz in ihrer Nutzung.

Hochverdient und souverän dieser Sieg! Die erste Halbzeit war für mich spielerisch die bisher beste dieser Saison. Aus meiner Sicht ist dieser Sieg auf Grund der Niederlage in der Vorwoche gegen den TSC Wellingsbüttel der bisher Wichtigste. Einziger Kritikpunkt: suche im Text oben!

Der nächsten Gegner ist am kommenden Sonntag die neue zweite Mannschaft des VfL 93 um 12:30 Uhr auf unserer Teekoppel.


Gruß

Frank Eisenhardt