5.Spieltag

Ergebnis: 0:0

Zu ungewohnter Stunde (Anstoß 10:45 Uhr) mussten wir am Sonntag beim
SC Urania antreten.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Nach wenigen Minuten kamen
die Hausherren, nach Fehler in unserer Abwehr, zu einer guten Chance. Der
Schuss aus kurzer Distanz konnte im letzten Moment geblockt werden. Danach
passierte zunächst nicht mehr viel. Beide Teams mit vielen Fehlpässen.
Zweikämpfe, Freistöße, aber kaum Gefahr. Meistens ging es bis zum 16er und
nicht weiter. Gelegentlich ein Versuch aus der Distanz. Das war's.
Highlight der ertsen Hälfte war ein Kopfballtreffer von Daniel Beyrau nach
einer Standardsituation. Doch unser vermeindlicher Führungstreffer wurde
vom Schiedsrichter zurückgepfiffen. Was genau der Unparteiische da gesehen
hatte blieb unklar. Somit ging es torlos in die Halbzeit.

Auch im zweiten Durchgang war keine echte Besserung in Sicht. Spannend wurde
es nochmals, als ein Urania-Spieler zehn Minuten vor dem Ende wegen einer
Tätlichkeit die rote Karte sah. In Überzahl versuchten wir den Druck zu erhöhen,
aber noch immer fehlten Präzision und Durchschlagskraft. Am Ende blieb es beim
torlosen Remis.

Immerhin 1 Punkt? Nur 1 Punkt? Jedenfalls kein besonders schönes Spiel.