Das zweitägige Pfingstturnier bei unseren befreundeten Nachbarn in Hoisbüttel verlief für unsere 1.D- und 1.B-Jugend sehr erfolgreich. Die 2001'er unserer Trainer Nico, Olaf und Benny holten sich durch eine sehr gute Mannschaftsleistung und stahlharte Nerven, insbesondere unseres Torhüters und 9-Meterschützen Tobias, in zwei 9-Meterschießen den, in Anbetracht des sehr starken Teilnehmerfeldes, sehr achtbaren dritten Platz.

Unsere 1.B-Jugend (1998) verließ das Turnier sogar als Sieger der Jahrgänge 1997 und 1998. Nach einem souveränen 4:0 (in nur 12 Minuten Spielzeit!!!) gegen die Mannschaft vom JSG Osterwald/Oldendorf, am Vortag immerhin Gruppenzweiter, konnten im Halbfinale die 1997'er Landesligisten des SC Poppenbüttel 1:0 besiegt werden. Im Finale stellten dann die Kicker vom TSV Coppengrave nur kurzfristig eine Gefahr dar. Nach dem frühzeitigen 1:0 unserer Jungs, ließen diese nichts mehr anbrennen und brachten den Sieg sicher und souverän nach Hause. Der Wanderpokal steht nun für ein Jahr bei uns in Bergstedt - und die 1.B hat schon angekündigt, ihn nächstes Jahr verteidigen zu wollen. Viel Erfolg!

Weniger glücklich verlief das Turnier unserer 1.F-Jugend. Eigentlich waren die Jungs um unsere Trainer Roman und Flo mit der berechtigten Hoffnung angetreten, auch den Siegerpokal dieses Jahrgangs nach Bergstedt zu holen. Sportlich stand dem auch nichts im Weg - aber dann kam das Gewitter und da gibt es keine Kompromisse, die Sicherheit der Spieler und Zuschauer geht vor. Das Turnier wurde abgebrochen. Sehr schade, aber zweifellos die richtige Entscheidung.

Dem Hoisbütteler SV und insbesondere dem Hoi'SV Orga Team einen herzlichen Dank für dieses gelungene Turnier von euren Nachbarn aus Bergstedt. Bis auf das abrupte Ende mit Blitz, Donner und Starregen, waren es zwei tolle Tage.

 

          Andreas Schuhmann

(Jugendleiter und Trainer 1.B-Jugend)