Wieder einmal hieß es am Sonntag Abend:

Budenzauber am Tegelsbarg


Dieses mal stießen wir auf nicht zu unterschätzende Rahlstedter, die uns das Leben schon häufig erschwerten.

Da wir jedoch Aufstiegschancen witterten, waren wir top motiviert und hatten die Gegner am Anfang gut im Griff und belohnten die gute Teamarbeit durch ein Eckentor. Die folgenden Ecken und Chancen blieben leider ungenutzt, stattdessen konnten die schwarz weißen einen Gegentreffer per Ecke erzielen.

Nach hitzigen Momenten, vielen Schlagabtauschen und Chancen nutze Rahlstedt dann noch einen Moment der Unachtsamkeit und schoss das 2:1. Am Ende wurde nochmal alles in den Ring geworfen und auf 6 Feldspieler zurück gegriffen, aber auch das nütze nichts.

Daher heißt es #work hard train hard und #griffig bleiben, um weiterhin oben mitmischen zu können.

 

20190120 D1 1