Berlin, Berlin, wir kommen aus Berlin

 

Man könnte sie die "Wilde 13" nennen, die B-Knaben-Mannschaft des Steglitzer TK, die vergangenes Wochenende bei unseren B-Knaben zu Gast waren. Kaum angekommen – mit Bahnbedingter Verspätung, wir leben halt doch nicht auf Lummerland – legte das Team aus der Hauptstadt einen Sturmlauf hin und führte zur Halbzeit 3:0. Dass die unsrigen in der zweiten Halbzeit kein weiteres Tor mehr zuließen, verbuchen wir jetzt mal auf der Habenseite. Dass sie auch kein eigenes schossen, schieben wir auf die gastgeberische Höflichkeit. Damit war der erste Tag noch lange nicht zu Ende: Gemeinsames Grillen und Verteilen der Berliner zum Sleepover bei ihren Hamburger Kameraden folgte. Mancher Spieler soll dann gar nicht so viel geschlafen haben ...

Ob das ein Grund war, dass wir auch am folgenden Tag den Gästen mit einem 2:1 den Sieg erlaubten – und das bei dem uns so vertrauten Hamburger Schietwetter? Der allseits gehobenen Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch, der Gegenbesuch ist schon vereinbart.

 

Marius

 

DSC 0152

DSC 0157

DSC 0160

DSC 0162 1