SVB vs. Horn Hamm



Die Bergstedter Damen machten sich (schon fast wie gewohnt am Marathon-Sonntag) mit Bus und Bahn auf den Weg in unseren schönen Hamburger Stadtpark, um sich gute 3 Punkte abzuholen. Kaum angekommen beginnt ein starker Hagelschauer, welcher zum Glück nicht von langer Dauer war. Danach schien die Sonne und wir hatten Bock auf Hockey bei bestem Aprilwetter.
12:00 Anpfiff mit nur einer Schiedsrichterin von St Pauli. Auf der Trainer Seite pfiff für die ersten 5 Minuten der Coach von Horn Hamm. Trotz dessen ließen wir uns nicht einschüchtern. Gleich von Anfang an haben wir Druck gegeben und ließen unseren Torwart nicht einmal an den Ball. Nach ein paar Torchancen für uns gelang es Niki, nach einem top verlängerten Ball, die Kugel ins Tor zu schieben. 1:0 für den SVB. Kurze Zeit danach bekam Caroly den Ball direkt an den Schusskreis gepasst, lief direkt aufs Tor zu und legte die Murmel kurz vor dem Torwart auf Emma R. ab, die sie dann nur noch ins Tor blockte. Heiter geht es mit einem ruppigen Spiel und nicht allzu perfekten Schiedsrichterkompetenzen weiter. Doch endlich wird eine Ecke für die Bergstedterinnen gepfiffen. Leider wird diese von Horner Keeper knapp gehalten.
Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ist den Spielerinnen von Horn Hack deutlich anzumerken, dass sie nicht verlieren wollen. Doch dadurch ließen wir uns nicht beirren und hielten sie weiterhin weg von unserem Schusskreis. Nach einem nervösen hin und her im Schusskreis von Horn Hack, kam die Kugel zu Maria, die sie mit lauter Ansage von links mit einer grandiosen Aggi ins Tor ballerte. 3:0 für den SVB.
Mit 3 Toren und 3 Punkten für die 1. Damen vom SV Bergstedt verabschiedeten wir uns von den Stadtparkspielerinnen und guckten anschließend mit Bierchen bei dem Spiel der Herren zu, die uns zuvor auch schon angefeuert hatten.

 

Caroly

 

FullSizeRender

FullSizeRender Kopie

FullSizeRender Kopie 1

FullSizeRender Kopie 2