2. Damen beim HTHC

 

Am Sonntagmorgen trafen sich die zweiten Damen beim HTHC, jedoch war die Anreise anders als sonst. Wir mussten mit der Bahn zum Borgweg fahren, weil in der schönste Stadt der Welt der Haspa Marathon stattfand. Wir konnten aus den Vollen schöpfen und traten mit 16 Spielerinnen an. Das Wetter spielte uns leider nicht so richtig in die Karten, zwischen zeitlich hagelte es leider. Die Gegner begonnen mit Druck, wir konnten aber gut gegen anhalten. Doch da war es geschehen, dass erste Tor für den HTHC fiel, aber STOPP die andere Schiedsrichterin hatte vorher schon gepfiffen, bloß nicht laut genug. Puh da hatten wir Glück gehabt. Leider fingen wir uns 5 Minuten vor dem Halbzeitpfiff noch ein Tor ein. In der Halbzeit wurden wir von unserem Coach Florentin motiviert und gingen somit gestärkt in die 2. Halbzeit. Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit waren wir stark und hatten auch unsere Chancen, jedoch haben wir sie nicht genutzt. Die HTHC Spielerinnen spielten es clever aus und holten sich eine Ecke und verwandelten diese. Wir schwächelnden und wie der Coach sagte, spielten wir ab dem Zeitpunkt C Mädchen Hockey (kein Kompliment!)! Und so ging das Spiel am 23.04.2017 2:0 für den HTHC aus.
Aber nächstes Wochenende geht es weiter mit einem Heimspiel gegen Rahlstedt.

 

Ramini

 

4D7C4337 F989 435A 803E 055CA943F55B

7BD5827C C4A2 484C B5A9 B356C715E2B0

95D25A20 F306 4C35 AF36 4747FE868CB2

F8643FD0 3E7B 4B52 BC38 207B19208A4A